Meine letzte Krimi-Veröffentlichung war der komödiantische Kurzkrimi "Und täglich grüßt der Ranger" in "Tatort Eifel 8". Dann gab es die Premiere eines Theaterstücks "Performance gegen Rassismus", wo ich einige Szenentexte beisteuern durfte: Satire gegen Hass, ein sehr schönes Projekt.

In Sachen Romanveröffentlichungen ist in den letzten Jahren nichts passiert, und das hat einen Grund: Ich bin im Thriller thematisch auf Science Fiction umgeschwenkt. Ein Roman ist fertig, die zweite Arbeit wird wohl in wenigen Monaten abgeschlossen werden können. Aber dieses eigentlich in der Breite sehr beliebte Genre ist in Deutschland schwierig - Krimis werden einem aus der Hand gerissen, bei SF tun sich deutsche Verlage sehr schwer. Aber Qualität setzt sich am Ende immer durch, gut erzählte Geschichten finden ihren Weg.